UNSERE PRODUKTE

Wir haben unsere Produkte auf eine neue und zukunftsweisende Technologie umgestellt: BRANDGUARDIAN® Service Mesh. Die Service Mesh Technologie erlaubt Ihnen beliebige Services – z. B. unsere Produkte – miteinander zu verbinden und somit eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Infrastruktur für operatives Brand Management aufzubauen.

one2edit™ – Always on brand


Eine starke Marke lebt von ihrer einheitlichen Kommunikation über alle Touchpoints. one2edit™ erleichtert die dezentrale und internationale Zusammenarbeit und sorgt für Konsistenz.

– Smarte Workflows, schnelle Rollouts
– Mehr Inhalte, mehr Kanäle, mehr Kampagnen – und weniger Anwendungsfehler
– 100 % InDesign – keine Konvertierungsverluste



Global File System – Der Single Point of Truth für Ihre Marke

Global File System setzt auf die innovative Technologie des BRANDGUARDIAN® Service Mesh auf und bildet die zentrale Plattform für alle markenrelevanten Dateien.

– Unmittelbare Verfügbarkeit durch Echtzeit-Dateisystem
– Intuitive Bedienung – nahtlos im Betriebsystem integriert
– Smarte Funktionen für schnelles und sicheres Arbeiten



BRANDGUARDIAN® Service Mesh

Ein innovatives Netzwerk: Alles verbunden, immer erreichbar – und immer auf dem neuesten Stand.

1 Technologie, 1.000 Möglichkeiten
BRANDGUARDIAN® Service Mesh ist die digitale Infrastruktur, die die Art, wie Marken umgesetzt werden, radikal verändert. Sie wurde speziell für die hohen Anforderungen im dezentralen und internationalen Brand Management entwickelt.

Für ein effizientes und sicheres Markenmanagement
Das Service Mesh stellt lokalen Arbeitsplätzen und Internet-Servern sogenannte Services zu Verfügung. Es verwaltet alle Services und sorgt für absolute Zuverlässigkeit und optimale Performance. Immer auf der schnellsten Route, bei 100 % Datensicherheit und Datenhoheit.

Komplettlösung statt System-Flickwerk
Unsere offene und individualisierbare Infrastruktur bietet Ihnen eine zukunftssichere Basis für Ihre Markenarbeit. Sie können sowohl BRANDGUARDIAN® Services als auch Drittanbieter-Services (via SDK) ins Service Mesh einbinden. So kommt zusammen, was zusammen passt. Das macht es beliebig erweiterbar und maximal flexibel.