InDesign-Dokumente online editieren / BRANDGUARDIAN

InDesign-Dokumente online bearbeiten, übersetzen und freigeben

one2edit™ ermöglicht es Marketing-Experten, Kreativen und Prepress-Dienstleistern, professionell gestaltete Unterlagen, die mit Adobe InDesign erstellt wurden, schnell, effizient und kostengünstig online zu korrigieren, bearbeiten, übersetzen und fertigzustellen – bei voller Kontrolle von Inhalt und Corporate Design.


one2edit™ überzeugt mit einer intuitiven, webbasierten HTML-Benutzeroberfläche und ermöglicht es Marketing- und Fachexperten, Kreativen und Dienstleistern, professionell gestaltete InDesign-Dateien schnell, effizient und kostengünstig online zu korrigieren, zu bearbeiten, zu übersetzen und freizugeben - ganz ohne InDesign-Kenntnisse und statt voller Kontrolle von Inhalt und Corporate Design. Übersetzer können die visuelle Benutzeroberfläche von one2edit™ in Verbindung mit Standard-Werkzeugen wie Trados® und Across® verwenden, was einen hocheffizienten, durchgängigen Übersetzungsworkflow ermöglicht. 



EINFACH INTEGRIEREN

one2edit™ bietet sowohl die Programmierschnittstellen für Interaktionen mit Programmen als auch eine Vielzahl von Standardschnittstellen für eine nahtlose und tiefe Integration mit führenden Marketing Systemen. Für eine Integration in Portallösungen wie z. B. Brand Management Portale, Marketing Plattformen oder Intranet stehen Standard Single-Sign-On (SSO) Verfahren zur Verfügung.



Weitere spannende Anwendungsfälle mit one2edit™

100 % INDESIGN ONLINE - KEINE KONVERTIERUNG


one2edit™ basiert auf dem Industriestandard der Adobe InDesign®-Server-Technologie. Anders als bei den meisten vergleichbaren Produkten werden die InDesign-Dokumente zur Bearbeitung in unserem Online-Editor für InDesign jedoch nicht in ein eigenes Format konvertiert.

Der Vorteil dieser Methode ist die 100%ige Standverbindlichkeit der Ausgabe – eine echte WYSIWYG-Bearbeitung. Außerdem können so alle InDesign-Funktionen (z. B. verankerte Objekte, Inline-Grafiken, verkettete Textrahmen über mehrere Seiten etc.) genutzt und erhalten werden.



SMARTE WORKFLOWS FÜR DIE INDESIGN ONLINE KOLLABORATION


Über die integrierte one2edit™ Workflow-Engine können schnell und einfach per Drag&Drop beliebige Bearbeitungs-, Abstimmungs- und Freigabeprozesse erstellt werden. Dabei ist die Anzahl der Schritte und Prozessteilnehmer nicht limitiert. Workflows müssen nicht in einer komplizierten Business Process Modelling Notationen (BPMN) geschrieben werden; es braucht auch keine Programmierkenntnisse oder Trainings. Unsere Workflow-Engine orientiert sich am echten Leben und erlaubt zügig einen Prozess aufzusetzen und diesen bei Bedarf ebenso schnell anzupassen.



ROLLENSPEZIFISCHE BEDIENOBERFLÄCHE (GUI) FÜR INDESIGN


one2edit™ bietet für InDesign Online Bearbeitung eine rollenspezifische Ansicht und reduziert die Bedienoberfläche auf die für den jeweiligen Anwender sinnvollen Funktionalitäten und Optionen. Dieser Ansatz erlaubt internen und externen Anwendern einen einfachen und schnellen Einstieg in das Profiwerkzeug, InDesign, erhöht die Akzeptanz und den Nutzungsgrad und macht in den meisten Fällen Schulungen obsolet. Sie können beliebige interne und externe Organisationsstrukturen in one2edit™ abbilden. Über die Berechtigung steuern Sie auch, auf welche Inhalte ein Anwender zugreifen darf, welche Rolle er in einem Workflow hat und welche Werkzeuge und Formatierungsmöglichkeiten ihm zur Bearbeitung von Dokumenten zur Verfügung stehen.



ONE2EDIT™ – INDESIGN ONLINE EDITOR MIT BRAND DESIGN REGELWERK


Wenn Sie InDesign-Dokumente online bearbeiten und dabei die Kontrolle über Ihr Corporate Design nicht verlieren möchten, ist es mit unserem Online-Editor kein Problem. Das one2edit™ Brand Design Regelwerk lässt sich mit wenigen Klicks einstellen. So können Sie InDesign-Vorlagen generieren, bei denen Sie z. B. bestimmen, welche Formatierungsmöglichkeiten einem Anwender zur Verfügung stehen. Ein Benutzer kann sich dann, je nach Berechtigung, aus einer Sammlung von Vorlagen und Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb der Vorlagen bedienen.

Gestalten Sie ganz einfache Self-Services, bei denen Anwender mit Schiebereglern für Schriftgröße und Laufweite innerhalb der von ihnen festgelegten minimalen und maximalen Werte ein Copy-Fitting in einem Dokument vornehmen können. So wird der Anwender nicht überfordert. Braucht der Anwender in einer InDesign-Vorlage mehr Möglichkeiten für die Gestaltung, dann können Sie diese durch entsprechende Regeln definieren und verfügbar machen. one2edit™ beherrscht alle InDesign Formatierungsmöglichkeiten für Texte und Bilder.



UMFANGREICHE INDESIGN-DOKUMENTE EDITIEREN: KEIN PROBLEM


Da die InDesign- und Bilddaten auf dem Server verbleiben und lediglich der gerade benötigte Dokumentteil angezeigt wird, ist auch die Bearbeitung von sehr umfangreichen Projekten effizient über das Internet mit one2edit™ möglich.

Selbst viele hundert Seiten starke InDesign-Dokumente mit hochaufgelösten Bilddateien können mit one2edit™ schnell geöffnet und bearbeitet werden und das ohne Details zu verlieren. Mit bis zu 1000% Vergrößerung haben Sie jederzeit die volle Kontrolle über Mikrotypografie und grafische Feinheiten.



INDESIGN ONLINE – REVISIONSSICHERHEIT GARANTIERT


Alle Änderungen in einem Dokument werden von one2edit™ protokolliert und können über die Dokumentenhistorie nachverfolgt und bei Bedarf rückgängig gemacht werden. In der Historie finden Sie dank der umfangreichen Filtermöglichkeiten und der integrierten Volltextsuche schnell das gesuchte Objekt. Mit einem Doppelklick zeigt Ihnen one2edit™ dann genau die Position im WYSIWYG-Editor an. Die Historie lässt sich exportieren, sodass eine Archivierung oder Verarbeitung auch außerhalb von one2edit™ möglich ist.



SOFORT EINSATZBEREIT FÜR IHR MARKETING TEAM


Der Name ist Programm. Mit one2edit™ können InDesign-Dokumente für die dezentrale Zusammenarbeit schnell und einfach verfügbar gemacht werden. Dank der InDesign-Server-Technologie bleiben alle genutzten InDesign-Funktionen (z. B. verankerte Objekte, Inline-Grafiken, verkettete Textrahmen über mehrere Seiten etc.) im Dokument erhalten. Mit dem Projektassistenten können Sie sogar mehrere InDesign-Dokumente zeitgleich in wenigen Minuten konfigurieren und einstellen.

Einmal definierte Workflows und Bearbeitungsregeln können Sie als Vorlagen speichern und einfach per Drag&Drop auf neue Dokumente anwenden. Kein Programmieren, kein Tagging in InDesign, keine Fummelei – einfach und schnell InDesign Dokumente online im Browser bearbeiten.



ZENTRALE SCHRIFTENVERWALTUNG 

Mit one2edit™ steht Ihnen eine zentrale Schriftenverwaltung für den InDesign-Server zur Verfügung: alle one2edit™ Anwender können so dieselben Schriften nutzen und es müssen für die Bearbeitung der InDesign-Dokumente über den Browser keine Schriften auf dem Anwender-Computer installiert werden

Die zentrale Verwaltung der Schriften sorgt für Rechtssicherheit, ein einheitliches Schriftbild im Brand Design (Typografie) und spart obendrein meist noch Lizenzkosten ein.



INDESIGN ONLINE ÜBERSETZEN


Eine weitere besondere Funktion von one2edit™ ist der effiziente Übersetzungsprozess direkt im Browser. Dazu stehen Ihnen verschiedene Übersetzungstools zur Verfügung. Nutzen Sie entweder die Dienste von Microsoft, Google oder Deepl oder greifen Sie auf Lösungen wie SDL Trados®, MemoQ oder Across® zurück, um die automatische Vorübersetzungen von InDesign-Dokumenten auszuführen. Dank der Segmentierungsregeln können Sie entweder die Inhalte manuell segmentieren oder bereits vorkonfigurierte Standards für bekannte Systeme nutzen.

Durch die standverbindliche WYSIWYG-Vorschau arbeiten Übersetzer immer mit Kontext und sehen gleich, ob der übersetzte Text ins InDesign Layout passt. Wenn es mal eng wird, können die Texte immer durch Schriftgröße, Laufweite oder Zeilenabstand gleich im Browser angepasst werden.



KOMPLETT MANDANTENFÄHIG


Wenn es darauf ankommt, Projekte, Benutzergruppen, Marken oder Kunden sauber voneinander getrennt zu verwalten und zu bearbeiten, dann können Sie sich auf die Sicherheit von one2edit verlassen. Über dedizierte Client Workspaces stellt one2edit™ sicher, dass Anwender nur auf für sie bestimmte Dokumente und Assets zugreifen können, und ermöglicht so auf einem einzelnen System multiple Mandanten aufzusetzen.

Dennoch ist es möglich, ausgewählten Anwendern Zugriff auf mehrere Mandanten/Workspaces zu geben. So können z. B. Agenturen, die für mehrere Kunden arbeiten, zeitgleich ein Maximum an Sicherheit und Praktikabilität erreichen.



DYNAMIC LAYOUT ENGINE

Automatische Format-Adaptionen von InDesign-Vorlagen

Dynamic Layout Engine (DLE) ist ein Erweiterungsmodul zu one2edit™, das Formatänderungen von Dokumenten nach einem definierten Regelwerk automatisch für Sie vornehmen kann. Mit Dynamic Layout Engine (DLE) erstellen Sie auf Basis eines Ausgangsdokuments (InDesign-Vorlage), dessen Verhalten bei Höhen- und Breitenveränderungen des Formats über Regeln bestimmt wurde, in Bruchteilen von Sekunden beliebige markenkonforme Abformate.


DATASOURCES

Excel & MySQL mit InDesign-Dateien verknüpfen

Das one2edit™ Erweiterungsmodul DataSources ermöglicht es, eine oder mehrere Datenquellen (z. B. Excel, MySQL) mit InDesign-Dokumenten in one2edit™ zu verknüpfen und Daten in ein beliebiges Segment eines Textes oder einer Tabellenzelle zu importieren. So können schnell Preislisten, Kataloge, Geschäftsberichte und eine Vielzahl anderer Dokumente ohne lästiges und fehleranfälliges Copy&Paste aktualisiert werden.

Warum Adobe InDesign mit one2edit™ nutzen

Adobe InDesign ist der Industriestandard, wenn es um die Erstellung und Gestaltung von Produktbroschüren, Postern, Flyern und anderen Marketingmaterialien geht. Als Layout- und Design-Tool für Desktop-Publishing (DTP) hat InDesign enorme Stärken und bietet nahezu unbegrenzte Designmöglichkeiten. Um mit diesem Profiwerkzeug zu arbeiten, braucht man jedoch nicht nur eine entsprechende Lizenz, sondern auch eine intensive Schulung und viel Übung. Darüber hinaus können Prozesse wie Übersetzungen, Lektorat, lokale Anpassungen und Freigaben dort nicht ohne weitere Hilfsmittel abgebildet werden, da InDesign keine Workflows zu den Prozesssteuerungen anbietet. Sogar für kleine Textkorrekturen in InDesign-Dokumenten muss die Software auf dem Arbeitsplatzrechner installiert werden.

Um allen die Möglichkeit zu bieten, mit dem Profiwerkzeug zu arbeiten, ohne dieses zu installieren und sich mit allen Details des Funktionsumfangs auseinandersetzen zu müssen, haben wir eine innovative, browser-basierte Lösung entwickelt, die dem Anwender immer nur die Funktionen anbietet, die auch für ihn sinnvoll sind. So ist es auch InDesign-Laien möglich, gefahrlos an den Indesign-Dokumenten zu arbeiten.

Case Studies